Vom Kreis den man geht

kreis1

Wie sehr man sich auch bemüht, wenn man einen Stein Kreis als Grundlage nimmt, so geht es immer darum, der Energie zu folgen und  diese dann auch kreisen zu lassen, sich in Bewegung zu bringen, sich in die Ruhe zu bringen.

Zum Verabschieden von Menschen und Situationen wird es genauso genutzt, wie zu Vollmondtage oder Tag und Nacht Gleichen. Die Wintersonnenwende steht vor der Tür und der Kreis steht schon von unseren Vorfahren, er wird auch noch stehen, wenn unser Weg sich getrennt hat.

Es geht selten darum welchen Teil des Ganzen wir sind, sondern nur darum, wird es ein danach geben, oder Endet alles an dieser Stelle?

Also gehen wir in den Kreis und fühlen was man für uns erkoren hat, damit auch wir den Kreis betreten können um ihn zu Ende zu gehen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s