Den Ahnen folgen

Wodurch wird was sichtbarer?
Der holländischer Fotograf Peter Tuijl Van hatte mich in der Meditation fotografiert und dabei kam dieses heraus.

holländische betrachtung

Für einige Menschen war es ein seltsamer Anblick, auch weil sie mich noch nie dabei gesehen hatten, wenn ich abtauche, aber es ist ein Teil von mir.

Oder die Betrachtung von der serbischen Schamanin Alma Letic.
Sie brauchte es auf malerische Art und Weise zusammen?

mit Affe

Beide Werke zeigen etwas von mir, was Menschen nicht sehen werden, die mich nur flüchtig begegnen und andere sind sich häufig genug nicht sicher, ob und was sie dabei sehen?

Vielleicht werden sich über die Jahre, noch mehr Menschen animiert fühlen, um auch ihre Betrachtung zu zeigen. Es ist eine Art verbinden mit den Ahnen, wenn man lernt dass man die Vergangenheit nicht loslassen kann, ohne nach vorne zu sehen und auch dann, bleibt immer etwas bei uns.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s